• IM&D bringt Licht ins Dunkel!

    Das Datenschutzrecht befindet sich noch immer sehr stark in der Entwicklung. Die Matrie muss also vom Experten beobachtet werden, kann aber auch gestaltend genutzt werden.

 Begehrte Domains zu verkaufen

 

Sie sind am Kauf der Domains Rechtsgelehrter.de und Jursidiktion.de interessiert? Dann melden Sie sich bitte bei der Kanzlei IM&D mit Ihren Preisvorstellungen.

 

jurisdiktion.de

Der Rechtsbegriff Jurisdiktion (auch: Judikative, zu lat.: iudicare, 'Recht sprechen') bezeichnet laut Wikipedia.org die richterliche Gewalt im Staat, ausgehend von der klassischen dreigliedrigen Gewaltenteilung in Legislative (Parlament als gesetzgebende Gewalt), Exekutive (Regierung und Verwaltung als vollziehende Gewalt) und rechtsprechender Gewalt.

In Rechtsstaaten wird die Judikative durch unabhängige Richter ausgeübt. Die Rechtsprechung ist an Gesetz und Recht gebunden. Die Unabhängigkeit der Justiz ist teilweise positivrechtlich verankert (so zum Beispiel für die schweizerische Militärjustiz in dem Artikel 1 des Militärstrafprozesses).

 

rechtsgelehrter.de

Ein Rechtsgelehrter steht laut Wikipedia unter anderem für einen anerkannten Rechtswissenschaftler, ebenso wie für wissenschaftlich publizierende Juristen.

 

Ihr Anliegen

Bitte beschreiben Sie Ihr Anliegen in einer kurzen E-Mail, damit auf dieser Basis das optimale weitere Vorgehen abgestimmt werden kann, wie es Ihrem ganz konkreten Bedarf entspricht.

Kontakt

IM&D Kanzlei Weller
70619 Stuttgart
Bernsteinstr. 51D

Tel.: 
Fax: 
0711 420 70 870
0711 420 70 871

kanzlei[at]anwalt-weller.de

PGP Public Key

Termine nur nach Vereinbarung.

PGP Fingerprint:
8C3D 1D2D E7AE 81F7 F11B
0B75 C846 29D2 103C 1A93

Gedanken

Browser behält Geheimnisse für sich

Referrer können viel über einen Internet-Nutzer verraten – selbst sensible Daten zur Gesundheit. Deshalb wird die Firefox-Version 59 den Referrer verschleiern und so den Datenschutz verbessern.

RA Jochen Weller, 19. Februar 2018


DS-GVO seit 25. Mai 2018

Es ist vollbracht! Die Datenschutz-Grundverordnung, die bereits im Mai 2016 in Kraft getreten ist, gilt nach Ablauf der zweijärigen Übergangsfrist nunmehr unumschränkt.